Symbol de Capoeira Regional

This is an image

Das Symbol der Capoeira Regional wurde von Mestre Bimba selbst in Zusammenarbeit mit einigen seiner Schüler erdacht und von den geschickten Händen seiner Frauen Berenice und Bena gezeichnet. Es vereint verschiedene Symbole aus dem religiösen und kulturellen Umfeld der Menschen in Bahia, wo Bimba aufwuchs und seine Capoeira schuf.
Sein Schüler und enger Vertrauter, Mestre Decanio, hatte über das Symbol und seine Ursprünge folgendes zu sagen:

DER URSPRUNG DES CAPOEIRA SYMBOLS

Gewidmet allen Mestres, die von uns gegangen sind,
aber in unseren traditionellen Capoeira-Liedern verewigt bleiben!

Wir sind tief verbunden mit dem biologischen Ursprung der Menschheit als Fleisch,
mit der göttlichen Natur des menschlichen Geistes, mit der Magie der rhythmischen
Melodie des Berimbaus und der Weisheit, repräsentiert in einer gemischten Figur-
einem afro-semitischen-christlichen Hybriden – dem Biblischen König Salomon,
“Feito”, “São Salomão”, geheiligt auf dem christlichen Pfad durch die
Afro-Brasilianische Vermischung.

Unsere Menschen, vor allem die Hartarbeitenden und Capoeiristas ganz besonders,
haben eine tiefreligiöse Natur. Im Bewusstsein der Kraft von Wort und Bild
schufen sie ein Symbol – universell, denn es gehört nicht zu einem bestimmten
Glauben oder eine speziellen Kultur. Das Symbol vereint harmonisch, syncretisch
und geschmeidig die kulturellen Wurzeln der Menschen: weiss, indianisch und afrikanisch.

König Salomon, der Biblische Xangô, der so oft in den Capoeira-Liedern auftaucht,
zeigt sich in dem sechs-zackigen Stern als Symbol der Weisheit, Gerechtigkeit und des Königtums.

Die mischblütigen Brasilianer krönten den jüdischen Stern mit dem Kreuz von Jesus, um
ihren tiefen Respekt und Glauben an den Nazarener Ausdruck zu verleihen, während das “Negro do Pixe”
den Charakter der Magie und eines Schutzsymboles verleiht. Das Symbol repräsentiert den Afro-Brasilianer
der es entworfen hat, in dem es friedlich solche ungleichen Kulturen vereint.

Stern und Kreuz, die traditionell den Weg und das Schicksal unserer Menschen weisen,
stehen Seite an Seite im Symbol unserer “Kunst”,
geweiht, als unser Schutzsymbol,
tätowiert ins Herz!

spacer

Text von Mestre Decanio aus “The heritage of Mestre Bimba”
ins Englische übersetzt von SHAYNA MCHUGH
ins Deutsche übersetzt von Aranha